Ausbildung

AUSBILDUNG IN ALBA EMOTING

 

In der 6-Tage-Ausbildung werden die Körpermuster der 6 Basis-Emotionen  des Alba Emotings  gründlich erarbeitet, hilfreiche Hintergründe zu Technik und Methode vermittelt sowie die Anwendungsmöglichkeiten ausprobiert und  diskutiert. Ganz im Zentrum steht das eigene Er-leben der Emotionen durch die Anwendung der Muster aus Körperhaltung, Mimik und Atmung.

Die Ausbildung führt also zunächst dazu, unser eigenes emotionale Erleben differenzierter zu erkennen und zu verstehen. In der Interaktion mit der Lerngruppe üben  wir auch das Erkennen der emotionalen Muster in anderen Personen. Dies bildet die Basis für die Unterstützung anderer Menschen mit und durch Alba Emoting.

Besonders geeignet ist die Ausbildung daher für Menschen, die beruflich in psychologischen Beziehungen und Prozessen arbeiten (z. B. Psychologen, Psychiater, Körpertherapeuten, Stimmtrainer, Lehrer, Erzieher, Coaches, Berater etc.). Das Seminar ist offen für Anfänger und Fortgeschrittene, die in einem intergrierten Konzept jeweils an ihrem eigenen Ausbildungsniveau arbeiten.

Die Leitung der Ausbildung hat der Psychologe Dr. Sergio Lara Cisternas aus Chile. Er zertifiziert die Ausbildung indviduell und persönlich nach den Ausbildungslevels von AIPAE  bzw. Susanna Bloch. In der Regel wird in dem 6-Tages-Seminar der Level 3 erreicht.

Veranstalter der Seminare ist Essler Seminare (Heidrun Essler)

Das nächste Seminar findet 9. – 15.7.2018 in Parimal bei Kassel statt.
Die aktuellen Ausschreibungen finden Sie auf der Seite TERMINE.

 

Dr. Sergio Lara CisAusbildung_1ternas aus Chile ist Alba Emoting™ Instructor und von Susanna Bloch persönlich zertifiziert. Er ist Professor für transpersonale humanistische Psychologie an Universitäten in Santiago und Concepcion und arbeitet in eigener psychotherapeutischer Praxis. Er aktives Mitglied der SPR (Society of Psychotherapy Research), Präsident von AIPAE (Asociación International de Professionales Alba Emoting) und Coordinator des Focusing Instituts New York (TFI) für Chile.

Ausbildung_3Er beschreibt sich selbst als Suchender, den es schon auf viele Wege geführt hat. Er unterstützt nun wiederum andere auf ihrem Weg durch seine Offenheit, seine eigenen vielseitigen Erfahrungen, seine Tiefe und seinen Humor.

In seinem Seminar entwickelt Sergio Lara Cisternas die Technik des Alba Emoting zunächst aus unserer eigenen Körper-Erfahrung, also „bottom up“.    Der Tag beginnt mit gemeinsamen Körperübungen (Wu chu), die uns offen und aufmerksam für die Wahrnehmung unseres Körpers machen. Die Muster der 6 Basis-Emotionen des Alba Emotings entstehen in uns nach und nach aus hinführenden Körper- und Wahrnehmungsübungen. Viel Raum nimmt das Spüren, das Lauschen in uns selbst ein.

Und immer wieder gibt es Zeiten der Stille, des Wirken-Lassens. Wir spüren, dass wir nicht „irgendwelche Gymnastik-Übungen“ machen, sondern dass wir über den Körper direkt unsere Emotionen berühren, sie entdecken, erforschen und damit auch entfalten.

Ausbildung_2Der erfahrende Dozent, Psychotherapeut und Focusing-Lehrer begleitet die Gruppe aufmerksam und sanft, lässt viel Raum und gibt klare individuelle Unterstützung bei der Verarbeitung unserer inneren Erlebnisse und Wahrnehmungen.

Durch seine spezielle Nutzung von Focusing beim Arbeiten mit Alba Emoting werden die Stunden zu tiefen Begegnungen mit unseren Emotionen und unserem Körperbewusstsein. Übungen und Musik von Gurdjeff und Momente der Kontemplation machen das Seminar zu einem „kleinen Retreat“ bei dem wir nicht nur eine Methode lernen, sondern auch im Lernen zu uns selbst finden können. Die heilsame Wirkung von Alba Emoting wird dadurch im Seminar kraftvoll spürbar.

In Diskussionsrunden wird nach und nach auch das Bedürfnis nach Verstehen, nach Theorie gestillt. Ausgestattet mit reichlichen Erfahrung in der Anwendung der Technik des Alba Emoting ist er ein guter Lehrer mit dem wir unsere Anwendungsideen für Alba Emotimg reflektieren können, sei es für das Vertiefen unseres eigenen emotionalen Erlebens, sei es für die unterstützende oder therapeutische Arbeit mit anderen Menschen.

In den Rückmeldungen zur den Seminaren hören wir immer wieder: „Es war ein ganz besonderes Erlebnis, von dem ich noch lange Zeit ganz erfüllt war!“

 

 

 

 

 

Comments are closed.